Kieler Maske …nordisch frisch und leicht

  • leicht atmen
  • verständ sprechen
  • 3 Größen, 3 Farben, 2 Passformen
  • kein Druck auf der Nase und am Ohr
  • Maskenmaterial und Verpackung
    „Made in Germany“
  • regional produziert

Produktion

Die Masken werden in Kiel produziert, womit lange umweltschädigende Transportwege entfallen. Der verwendete Flies-Stoff ist „Made in Germany“ und besteht aus Filament Garn. Dieses Garn ermöglicht ein wesentlich leichteres Atmen und einen geringeren Wärmestau als bei herkömmlichen Masken, dennoch ist es sehr dicht und fein. Das Filament Garn ist „Ökotex 100“ zertifiziert. Die Verpackung der Maske kommt aus Schleswig-Holstein.

Wahl der richtigen Größe und Passform

Die Maske ist so genäht, das sie nicht in der Nähe der Augen aufliegt. Mit einem runden Wangenschnitt. Beim Atmen, Sprechen und vom Tragegefühl ist sie kaum störend.
Der gerade Wangenschnitt (B) hält die Atemluft besser vom Brillenglas fern. Das Glas beschlägt weniger stark. Ein eventueller Bart wird größer bedeckt. Die Maske liegt etwas enger an.

Zur groben Orientierung empfehlen wir in Abhängigkeit von der Körpergröße folgende Maskengrößen:

Nr. 2 für Erwachsene unter 155cm Körpergröße
Nr. 3 für Erwachsene bei ca. 155-175cm Körpergröße
Nr. 3 B für Erwachsene bei ca. 160-175cm Körpergröße
Nr. 4 für Erwachsene bei ca. 170-190 cm Körpergröße
Nr. 4 B für Erwachsene bei ca. 170-190 cm Körpergröße
Nr. 5 ab 180 cm Körpergröße
Nr. 5 B ab 180 cm Körpergröße

Runder WangenschnittGerader Wangenschnitt (B)
Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist KM_schwarz_7313_mod-685x1024.jpgDieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist KM_brille_7622-686x1024.jpg

Von uns ein paar Tipps:

  • Brillen
    Brillen können beschlagen, das kennen Brillenträger. Der (B) Schnitt der Maske ist am Brillenglas gerade und nicht nach unten gerundet, so dass das Beschlagen der Brillengläser nicht verhindert wird, aber deutlich reduziert.
  • offen liegen lassen
    Nach dem Tragen kann die Maske über einem Haken oder Rückspiegel, Handyhalter oder Ähnlichem frei hängen.
  • Halteschlaufen V.S. Gummiband
    Halteschlaufen
    Es darf ein Finger breiter Abstand vom Kinn zum Stoff bestehen und die Maske sollte gut auf der Nase aufliegen. Dann kann sich das Kinn beim Sprechen frei bewegen und es entsteht kein Druck am Ohr. Die Maske ist nach Ihren Wünschen anpassbar. Stellen Sie den Knoten auf die passende Länge ein. Achten sie darauf, dass beide Schlaufen ungefähr gleich groß sind. Meistens reicht es aus, wenn der Knoten um ein paar Millimeter weiter zur Maske kommt. „Erst den Knoten fest zuziehen wenn er sitzt.“ Bei Bedarf kann das Ende der Halteschlaufe hinter dem Knoten abgeschnitten werden. Dann den Knoten in die Tasche ziehen und der Knoten ist verdeckt.
    Gummiband
    Hierfür den Schlaufenknoten lösen und ein Ende vom Gummiband, aus z.B. einer anderen Maske, mit einem Ende des Schlaufenbandes verknoten. Ziehen Sie das Gummiband mit dem Schlaufenband durch die Lasche und verknoten es erneut. Bei Bedarf kann das Ende des Gummibandes hinter dem Knoten abgeschnitten werden. Dann den Knoten in die Tasche ziehen und der Knoten ist verdeckt.
  • Reinigen
    Mit einem Hand-Desinfektionsmittel kann die Kieler Maske besprüht werden. Bitte die jeweiligen Herstellerangaben beachten. Ebenso ist die Handwäsche oder Maschinenwäsche bei 30° möglich.
    -Wir empfehlen bei höheren Wasch-Temperaturen, z.B. bei 60° und Eigenversuche, die Halteschlaufe vorher aus der Maske zu nehmen, da sich die Schlaufe dann infolge löst. Neue Halteschlaufen erhalten Sie bei Ihrem Händler.
  • Zufriedenheitsgarantie
    Sitz die Maske unbequem, verwenden sie bitte eine andere Größe. Diese erhalten kostenfrei.